Zum Andenken an Susanne Lothar: Programmänderung der ARD am 27.07.2012

Im Andenken an die verstorbene Schauspielerin Susanne Lothar hat die ARD sein Fernsehprogramm geändert. Am heutigen Freitag (27. Juli, 22.00 Uhr) wird der Polizeiruf 110 „Die Gurkenkönigin“ gezeigt. In der im April 2012 erstmals ausgestrahlten Episode spielte die Darstellerin die Leiterin eines Familienunternehmens, auf die es ein vermeintlicher Vampir abgesehen hat.

Buchtipp: Herbert & Herbert – Mit Dir möchte ich nicht verheiratet sein!

Andreas Kurtz / Jaecki Schwarz /
Wolfgang Winkler
Herbert & Herbert
Mit Dir möchte ich nicht verheiratet sein!
ca. 160 S., 12,5 × 21 cm, geb.
mit Abbildungen
ca. € 16,95 [D], 17,50 [A]
Das Buch erscheint im September 2012. Am 8. Oktober ist Buchpremiere im Kino Babylon, Berlin. Eine Lesereise ist auch geplant u.a. in Leipzig, Halle, Magdeburg, Rostock, Chemnitz und Erfurt. Berichterstattung u. a. in SUPERillu, BILD, Berliner Kurier sowie zahlreichen Tageszeitungen.

Kauzig-köstlich:
Schmücke & Schneider

Sind sie ein Dreamteam? Sind sie Konkurrenten? Sind sie Freunde? Zunächst einmal sind sie zwei gestandene Schauspieler, jeder mit einer langen Liste schöner und wichtiger Rollen und einem Leben »vor dem Polizeiruf«. Seit 1996 bilden Jaecki Schwarz und Wolfgang Winkler das Kommissar-Duo Schmücke & Schneider. Wer den Spaß am freundlich-frozeligen Umgang der beiden schätzt, kommt voll und ganz auf seine Kosten, wenn »Jaecki« über »Wolfgang« und umgekehrt auspackt, wenn sie auf die Höhe- und Tiefpunkte ihrer Zusammenarbeit blicken, wenn es um Episoden vor und hinter der Kamera geht, wenn sie über die Zipperlein zweier älterer Herren reden, wenn sie Pläne schmieden … und ihrer Verabschiedung aus der Polizeilaufbahn gelassen entgegenblicken.

(F 05) Außenseiter

Inhalt
Paul und Barbara Schulte, beide Schauspieler, leben ein großzügiges Leben. Ihren Wohlstand verdanken sie aber nicht ihrem Beruf, sondern dem Diebstahl und Verschieben von Kunstgegenständen. Dritter im Bunde ist der Antiquitätenhändler Klaus Grunow, mit dem Barbara ein Verhältnis hat. Paul, schwer herzkrank, möchte nach seiner Kur damit aufhören und mit Barbara, die er liebt, ein neues Leben anfangen. Im Sanatorium von Heiligendamm begegnen Paul und Barbara Fritz Krüger, Barbaras Ex-Mann, was Paul irritiert. Alarmglocken schrillen aber bei ihm, als in Heiligendamm auch Klaus Grunow auftaucht. Paul ahnt, dass Grunow und Barbara hier ein Ding drehen wollen. Beide interessieren sich auffällig für einen Kirchenschatz. Vergeblich bittet Paul seine Frau, die Finger davon zu lassen. Diese Aufregung und Eifersucht verschlechtern seinen Gesundheitszustand dramatisch.
Barbaras Versuch, die Heiligenfigur zu stehlen, scheitert, doch der verklemmte Kirchenorganist deckt die schöne Frau vor den Kriminalisten aus Heiligendamm und Berlin. Die nämlich haben längst Wind von der Sache bekommen und das Trio Schultes/Grunow ist schon länger im Visier der Berliner Polizei. Doch die Gier nach Geld lassen Barbara und Grunow einen weiteren Versuch planen. Um seine Frau davon abzuhalten und sie zu schützen, stiehlt der schwer kranke Paul selbst ein Bild aus der Kirche und droht Grunow und Barbara mit der Polizei. Ein Handgemenge mit Grunow überlebt Paul nicht. Das alles beobachtet Fritz Krüger, der mit Paul kurz zuvor zusammen war. Am kommenden Morgen sieht er sich mit einer Aussage von Barbara konfrontiert, die ihn schwer belastet. Aber an einen Mord aus Eifersucht wollen die Kriminalisten nicht glauben. Paul muss mit dem Bilderraub eine Absicht verfolgt haben und die Spur zu dem wahren Täter sein …

Schauspieler
Pfarrer: Christian Grashof
Paul Schulte: Volkmar Kleinert
Leutnant Lenz: Jürgen Zartmann
Barbara Schulte: Renate Geißler
Klaus Grunow: Gojko Mitic
Herr Tauber: Christian Steyer
Fritz Krüger: Ezard Haußmann

Filmstab
Regie: Peter Vogel
Musik: Bernd Wefelmeyer
Kamera: Kurt Bobek
Buch: Günter Karl, KarlHeinz Berger

Nächste Ausstrahlung
RBB 30.07.2012 um 22:15 Uhr

Sendetermine 30.07. – 05.08.2012

Mo 30.07.12
22:15 RBB (094a, E05) Außenseiter
Di 31.07.12
22:50 MDR (016) Freitag gegen Mitternacht
Mi 01.08.12
22:05 MDR (192) Heißkalte Liebe
So 05.08.12
01:10 HR (139) Abgründe

Seit langer Zeit wird in dieser Woche mal wieder einer der Einzelfilme der Polizeiruf-Filme gezeigt. Als fünfter Film wurde „Außenseiter“ am 27.01.1985 im DDR-Fernsehen (DDR1) zum ersten Mal gesendet. Die sechs Filme, welche zwischen 1979 und 1986 ausgestrahlt wurden, werden nicht zur Serie gezählt. Diese wurden aber ursprünglich für Polizeiruf 110 produziert.