Sendetermine 05. – 11.11.2012

Mo 05.11.2012
22:45 RBB (078) Petra
Di 06.11.2012
00:35 Das Erste (332) Fieber
Di 06.11.2012
22:00 Einsfestival (303) Tod im Atelier
Di 06.11.2012
23:35 MDR(037) Reklamierte Rosen
Mi 07.11.2012
01:30 Einsfestival (303) Tod im Atelier
Mi 07.11.2012

22:05 MDR (262) Ein Bild von einem Mörder
So 11.11.2012
01:15 HR (020) Eine Madonna zuviel
So 11.11.2012
22:45 3sat (104) Parkplatz der Liebe

(331) Fieber (BR 2012)

Der 4. Fall des BR-Teams Hanns von Meuffels und Anna Burnhauser (Fieber) wird am 4. November um 20:15 Uhr in der ARD erstausgestrahlt. Auch die österreichischen Krimifreunde sind an diesem Tag im ORF2 wieder dabei.

Der Film wurde vom 28. Februar bis 30. März 2012 in München, Murnau und Umgebung gedreht. Neben Matthias Brandt und Anna Maria Sturm sind u.a. die Schauspieler Georg Friedrich, Walter Sittler, Peter Jordan, Margarita Breitkreiz, Ronald Kukulies, Stephanie Eidt, Lisa Fries, Monika Manz, Jürgen Tonkel, Josef Ostendorf und Burak Yigit mit dabei.

Inhalt:
Nach einem missglückten Einsatz wird Kommissar Hanns von Meuffels (Matthias Brandt) schwer verwundet in ein Krankenhaus eingeliefert. In einer dramatischen Notoperation gelingt es den Ärzten, sein Leben zu retten. In den folgenden Wochen erholt sich von Meuffels nur langsam von seiner Verwundung. Unter dem Einfluss starker Schmerzmittel fällt es ihm schwer, Realität von Wahnvorstellungen zu unterscheiden. Immer wieder begegnet ihm eben jener Junkie (Georg Friedrich), der ihn bei dem Einsatz angeschossen hatte und der eigentlich im Koma liegt.
Als auf der Station mehrere Patienten sterben, vermutet von Meuffels ein Verbrechen. Doch niemand will ihm glauben. Bei den Ärzten stößt er auf eine Mauer des Schweigens. Und die Kollegen können den fiebrigen von Meuffels ebenfalls nicht ernst nehmen. Einzig in der jungen Assistenzärztin Dr. Marina Oblenkow (Margarita Breitkreiz) scheint der Kommissar eine Verbündete zu finden. Als auch Oblenkow unerwartet stirbt, beginnt von Meuffels trotz seines immer kritischeren Gesundheitszustandes auf eigene Faust zu ermitteln und stößt dabei auf ein dunkles Geheimnis. Die Grenzen zwischen Realität und Wahnvorstellungen verschwimmen, und schon bald muss der Kommissar ein zweites Mal um sein Leben kämpfen …

(Quelle: ARD, BR)

Sendetermine 29.10. – 04.11.2012

Mo 29.10.2012
22:45 RBB (096) Lass mich nicht im Stich
Di 30.10.2012
22:50 MDR (035) Zwischen den Gleisen
Fr 02.11.2012
22:00 ARD (303) Tod im Atelier
Fr 02.11.2012
23:35 Einsfestival (303) Tod im Atelier
So 04.11.2012
01:15 HR (035) Zwischen den Gleisen
So 04.11.2012
20:15 ARD (332) Fieber URSENDUNG
So 04.11.2012
20:15 ORF2 (332) Fieber
So 04.11.2012
21:45 Einsfestival (332) Fieber
So 04.11.2012
23:10 3sat (103) Ein großes Talent
So 04.11.2012
23:45 Einsfestival (332) Fieber

„Lovedreams“ Filmusiken von Peter Gotthard

Eine der recht seltenen Originalveröffentlichungen auf Schallplatte von Filmmusiken befindet sich auf der AMIGA-LP „Lovedreams Filmmusiken von Peter Gotthardt“ (8 56 270).

Auf der Seite 1 befindet sich die Abspannmusik aus „Petra“ (078) aus dem Jahre 1982. Der Titel hat eine Länge von 4:18 Minuten.
Auf der Seite 2 ist die Abspannmusik aus „Schwere Jahre“ (Doppelfolge 090 und 091) mit einer Länge von 2:52 Minuten. Dieser Titel wurde auf der Schallplatte nicht mit einem Hinweis als Polizeiruf-Film ausgewiesen.

Auf der LP sind weitere Filmmusiken aus Defa und Fernsehproduktionen der DDR enthalten („Jan Oppen“, „Die Legende von Paul und Paula“, „Insel der Schwäne“, „Bis das der Tod euch scheidet“, „Mensch, Hermann“).

20121021-124251.jpg

DDR TV-Archiv „Polizeiruf 110“ Box 6 erschienen

Bereits in dieser Woche ist die 6. Box (1977 – 1978) des DDR TV-Archives erschienen. Amazon lieferte bereits am Donnerstag die ersten Boxen aus.

Wieder enthalten ist ein 16-seitiges Begleitheftchen, welches in der 5. Box gefehlt hat.
Auch enthält die vorliegende Box 4 DVDs mit jeweils zwei Filmen. Auf der 4. DVD ist dieses Mal als Bonus ein Interview mit Jürgen Zartmann, der in den beiden in der Box enthaltenen Folgen „Kollision“ und „Holzwege“ mitspielt. Bisher waren auf jeder DVD 3 Filme bzw. zwei Filme + Bonus.

Folgende Filme sind auf den vier DVDs:
DVD 1
(044) Vermißt wird Peter Schnok
(045) Kollision

DVD 2
(046) Trickbetrügerin gesucht
(047) Des Alleinseins müde

DVD 3
(048) Alibi für eine Nacht
(049) Die Abrechnung

DVD 4
(050) Ein unbequemer Zeuge
(051) Holzwege
(Bonus) Interview mit Jürgen Zartmann

Label „Studio Hamburg enterprises“