Sendetermine 03. – 09.12.2012

Mo 03.12.2012
22:45 RBB (300) Fehlschuss
Di 04.12.2012
22:50 MDR (041) Ein ungewöhnlicher Auftrag
Mi 05.12.2012
22:05 MDR (318) Ein todsicherer Plan
Fr 07.12.2012
22:00 ARD (283) Taubers Angst
Sa 08.12.2012
01:40 Einsfestival (283) Taubers Angst
So 09.12.2012
01:20 HR (050) Ein unbequemer Zeuge
So 09.12.2012
22:35 3sat (106) Gier

Advertisements

Weltbild startet Sammelserie

Edition „DDR-Krimis“ (Sammler-Edition)

Hier sind sie, die besten Folgen aus "Polizeiruf 110", "Blaulicht", "Die Spur führt in den 7. Himmel" u.v.m. In diesen kultigen DDR-Krimis hat das Verbrechen gar keine Chance.

Schnallen Sie sich jetzt gut an und beginnen Sie mit "Gefährliche Fahndung"

Ein klarer Fall für Inspektor Toni Pleisner (Jaecki Schwarz). Eine geheime Organisation will nach dem großangelegten Kunstraub mit der Beute Rüstung und Propaganda in der BRD finanzieren. Eine Verbrecherjagd durch ganz Europa beginnt. Bis Toni dem ehemaligen NS-Wehrwirtschaftsführer auf die Spur kommt…

"DDR-Krimis" im Doppelpack – die neue exklusive DVD-Edition bei Weltbild!
Die beliebtesten Krimis aus dem DDR-Fernsehen
Viele erstmalig und nur bei Weltbild auf DVD
Je Doppel-DVD bis zu 7 Stunden bester Krimispaß
Kein Club! Kein Risiko!
Ihre Vorzugs-Garantie:
Ihre Start-DVD "Gefährliche Fahndung" aus der Edition "DDR-Krimis" bestellen Sie für nur EUR 2.99 – portofrei.
Sie können Ihre Bestellung innerhalb von 2 Wochen nach Erhalt der Lieferung widerrufen.
Bei Gefallen erhalten Sie dann ca. alle 4 Wochen einen weitere Doppel-DVD der Edition "DDR-Krimis", solange Sie dies wünschen, immer mit 14 Tagen Widerrufsrecht. Wenn Sie davon überzeugt sind und die Sendung behalten möchten, zahlen Sie den günstigen Vorzugspreis von nur EUR 14.99 – portofrei.
Sie können die Edition "DDR-Krimis" jederzeit ohne Angabe von Gründen mit einem Anruf unter Telefon 0180 – 53 54 328 (14 Cent/Min. Festnetz; max. 42 Cent/Min. Mobilfunk) beenden. Rücksendungen bitte ausreichend frankieren.

Text: weltbild.de

DDR TV-Archiv “Polizeiruf 110” Box 8 erschienen

Zeitgleich mit der ICESTORM-Box erschien die 8. Box (1979 – 1980) vom Studio Hamburg. Diese Box ist wieder mit dem üblichen, sehr netten, kleinen Begleitheftchen. Dieses Mal gab es im Heft folgende Artikel: „Auf dem Weg zum Erfolg“, „Die Einsatzgruppe Fuchs“ – Teil 2 (Jürgen Hübner – Jürgen Frohriep, Lutz Subras – Alfred Rücker, Leutnant Woltersdorf – Werner Tietze) und die übliche Statistik-Seite.
Als Bonus ist dieses Mal auf der vierten DVD ein Interview mit Komponist und Darsteller Christian Steyer (Am Abgrund) enthalten.

Folgende Filme sind auf den vier DVDs:
DVD 1
(060) Am Abgrund
(061) Barry schwieg

DVD 2
(062) Die letzte Fahrt
(063) Vergeltung?

DVD 3
(064) Der Einzelgänger
(065) In einer Sekunde

DVD 4
(066) Die Entdeckung
(067) Zeuge gesucht
(Bonus) Interview mit Komponist und Darsteller Christian Steyer

Label “Studio Hamburg enterprises”

DDR TV-Archiv “Polizeiruf 110” Box 7 erschienen

Bereits in dieser Woche ist die 7. Box (1978 – 1979) des DDR TV-Archives erschienen.

Leider, wie bei den letzten ICESTORM-Boxen, fehlt das kleine Begleitheft.
Als Bonusmaterial ist auf der vierten DVD Peter Borgelt bei der „Nacht der Prominenten“ zu sehen.

Folgende Filme sind auf den vier DVDs:
DVD 1

(052) Bonnys Blues
(053) In Maske und Kostüm

DVD 2
(054) Doppeltes Spiel
(055) Schuldig

DVD 3
(056) Die letzte Chance
(057) Walzerbahn

DVD 4
(058) Tödliche Illussionen
(059) Heidemarie Göbel
(Bonus) Peter Borgelt bei „Nacht der Prominenten“, Trailer

Label “Icestorm Distribution GmbH”

DDR TV-Archiv: „Der Staatsanwalt hat das Wort“ Box 2

Die zweite DVD-Box, dieses Mal als ICESTORM-Produktion, erscheint wieder mit 3 DVDs und neu digitalisierten Material. Wie die Polizeiruf-110-Boxen werden die Staatsanwalt-Folgen im Wechsel der Labels (Studios) „ICESTORM“ und “Studio Hamburg” herausgegeben.
Etwas Unverständnis hat bei mir die Boxwahl hervorgerufen. Die erste Box wurde als schmale Single-Box herausgegeben und ICESTORM hat bei der zweiten Box auf die Doppel-DVD-Box gewechselt. Auch die Rückengestaltung ist nicht identisch, was mich etwas verwundert. Zum Glück hat man sich wenigstens bei der Polizeiruf-Box abgesprochen, wobei auch dort das teilweise fehlende Begleitheft nicht unbedingt Freude hervorruft. Vielleicht lässt sich das „Studio Hamburg“ erweichen das Cover als PDF ins Internet zu stellen um den Sammlern zu Hause ein einheitliches Bild im Regal zu ermöglichen!

DVD 1:
(021) Zwei Promille (22.12.1971)
(023) Der Anruf kam zu spät (20.06.1972)
(024) Der illegale Projektant (22.08.1972)

DVD 2:
(031) Und wenn ich nein sage? (09.10.1973)
(033) Das Gartenfest (05.06.1974)

DVD 3:
(036) Hilfe für Maik (22.01.1975)
(037) Erzwungene Liebe (25.02.1975)
(038) Geschiedene Leute (15.04.1975)

Technische Daten:
Format: Dolby, HiFi Sound, PAL
Sprache: Deutsch (Dolby Digital 2.0)
Region: Region 2
Bildseitenformat: 4:3 – 1.33:1
Anzahl Disks: 3
FSK: Freigegeben ab 12 Jahren
Studio: Icestorm Distribution GmbH
Erscheinungstermin: 13. November 2012
Spieldauer: 573 Minuten

Wenn der Postmann 2x klingelt!

… dann gibt es DVD-Nachschub! So heute und das ganze in Dreierpack.

Ausgeliefert wurden folgende DDR TV-Archiv-Boxen:

Polizeiruf 110 1978 – 1979 (Box 7),
Polizeiruf 110 1979 – 1980 (Box 8) und
Der Staatsanwalt hat das Wort 1971 – 1975 (Box 2).

das sind immerhin 11 DVDs mit 8 Staatsanwalt-Folgen und 16 Polizeiruf-Folgen! Viel Spaß bei der Wiederentdeckung der alten Folgen!