PRESSE „Polizeiruf 110: Liebeswahn“ – Radikales aus Rostock

„Ein Kellerverlies. Ein hyperventilierender gefesselter Mann, dessen Zunge in einer seltsamen Eisenkonstruktion eingeklemmt ist. Eine Gartenschere. Und der vielleicht ekligste Mord, den die ARD am Sonntagabend seinem Krimipublikum je zugemutet hat. Die Zuschauer von „Polizeiruf 110″ mussten einiges ertragen. …“

Quelle und weiterlesen: www.gmx.ch (Abruf: 18.01.2014)

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s