Der Staatsanwalt hat das Wort – Box 6: 1980 – 1981 erscheint am 25.04.2014

1965 wurde die erste Folge der Sendereihe „Der Staatsanwalt hat das Wort“ ausgestrahlt. Ungewöhnlich: Erstmals wurden Verbrechen von DDR-Bürgern im Fernsehen thematisiert. Der Jurist mit der strengen Brille und dem SED-Abzeichen am Revers wurde in den kommenden Jahrzehnten zur prägenden Gestalt der Sendereihe. Am Ende der Sendung verkündete er das Strafmaß und erläuterte es – selbstredend ganz im Sinn der sozialistischen Moral und Gesetzlichkeit. Etwa fünf Millionen Zuschauer sahen durchschnittlich die alle sechs Wochen ausgestrahlten Folgen. In den Spielfilmszenen wurde der Alltag in der DDR durchaus wirklichkeitsnah dargestellt. Dafür sorgten namhafte Autoren, Regisseure und vor allem Schauspieler wie Ulrich Mühe, Henry Hübchen, Jenny Gröllmann, Rolf Hoppe, Jörg Schüttauf, Ezard Haussmann oder Walther Plathe. In den 1970er-Jahren erkannte auch die ARD die Qualität der Sendereihe und übernahm sie für Ausstrahlungen in ihren dritten Programmen. Die Kommentare des Staatsanwalts wurden dabei jedoch herausgeschnitten.

Produktinformation
Darsteller: Peter Przybylski, Friederike Aust, Fred Düren, Dietmar Richter-Reineck, Marianne Wünscher
Format: Dolby, PAL
Sprache: Deutsch (Dolby Digital 2.0 Mono)
Bildseitenformat: 4:3 – 1.33:1
Anzahl Disks: 4
FSK: Freigegeben ab 12 Jahren
Studio: Studio Hamburg Enterprises (AL!VE)
Erscheinungstermin: 25. April 2014
Spieldauer: 585 Minuten

Episoden
69 Ein sympathischer junger Mann
70 Jäckis Liebe
71 Der Preis
72 Tote Stunden
73 Schwarze Kunst
74 Nie bist du da
75 Das zweite Gesicht
76 Nachtpartie

Quelle: Amazon

Nachgereicht: DER STAATSANWALT HAT DAS WORT – BOX 5: 1978 – 1980 erschienen

Pünktlich am 9. August 2013 erschien der 5. Teil der DDR-Kultserie mit dem legendären Staatsanwalt Dr. Peter Przybylski. Studio Hamburg Enterprises brachte in gewohnter Form, wieder auf 4 DVDS, folgende Filme digital überarbeitet als 5. Box auf den Markt:

(059) Haus am Meer
(060) Geschenkt ist geschenkt
(061) Akte Zabel
(062) Doppelte Buchführung
(063) Ein reizender Abend
(064) Der Fall Petra Hansen
(065) Zur Feier des Tages
(066) Konsequenzen
(068) Nach der Scheidung

Originaltitel: Der Staatsanwalt hat das Wort
Land / Jahr: DDR / 1978–1980
Regie: Wolf-Dieter Panse, Vera Loebner, Richard Engel, Horst Zaeske, Achim Hübner
Darsteller: Peter Przybylski, Ezard Haußmann, Dorit Gäbler, Jaecki Schwarz, Udo Schenk, Horst Drinda, Inge Keller, Petra Kelling

Technische Daten:
Sprache / Ton: Deutsch / 2.0 Mono
Bildformat: 4:3 s/w
Extras: keine

staatsanwalt_5

DDR TV-Archiv: “Der Staatsanwalt hat das Wort” Box 4

Der Staatsanwalt hat das Wort-Box 4
DDR 1977-1978, Laufzeit:661 Min.,
Regie: Horst Zaeske, Peter Vogel, Hans-Werner Honert, Hans Knötzsch, Vera Loebner, Edgar Kaufmann, Gerd Kell
Darsteller: Peter Przybilski, Annekathrin Bürger, Evelyn Opoczynski, Gunter Schoß, Barbara Dittus, Jenny Gröllmann, u.v.m.
Drehbuch: Ulrich Waldner, Ingeborg Nössing, Siegfried Pfaff, Karl-Heinrich Bonn, Edgar Kaufmann, Gerhard Jäckel, Dorothea Kleine
Musik: Uwe Ködderitzsch
Schnitt: Dagmar Brähmisch, Renate Müller, Margit Schulz
Kamera: Horst Klewe, Winfried Kleist, Wolfgang Voigt

Der Staatsanwalt, Dr. Peter Przybylski, hat erneut das Wort und kommentiert als Moderator der Sendereihe diverse authentische Gerichtsfälle aus der DDR.
In dieser Ausgabe geht es unter anderem um Betrug, Manipulation, schweren Diebstahl und problematische Liebesbeziehungen.
Namhafte Autoren, Regisseure und Schauspieler sowie die wirklichkeitsnahe Darstellung des Alltags in der DDR sorgten für einen anhaltenden Zuschauererfolg dieser Sendung.

SPEZIFIKATION
Laufzeit: 661 Minuten
Bildformat: 4:3
Tonformat: Dolby Digital 2.0
Videostandart: PAL
Regionalcode: 2
Verpackungsart: 3er Digi Pack im Schuber
EAN: 4028951491377

DATEN
Veröffentlichung: 14.02.2013
Produktionsjahr: 1977 – 1978
Produktionsland: DDR
FSK: Ab 12 Jahren
Farbmodus: Schwarz/Weiß
Sprachen: Deutsch

EPISODEN
(049) Eine Waschmaschine
(050) Wenig gebraucht, fast neu
(051) Ein Strauß roter Nelken
(052) Die Zechtour
(053) Eine Drachme aus Syrakus
(054) Fahrspuren
(055) Ich kündige
(056) Der Kurschatten
(057) Meine Frau

BONUS
2 Telelotto Kurzkrimis
Biografie Dr. Peter Przybylski
Trailer DDR TV-Archiv

staatsanwalt_box_4_3d_1

DDR TV-Archiv: “Der Staatsanwalt hat das Wort” Box 3

Die dritte DVD-Box, dieses Mal als Studio-Hamburg-Produktion, erscheint nun mit 4 DVDs und neu digitalisierten Material. Wie die Polizeiruf-110-Boxen werden die Staatsanwalt-Folgen im Wechsel der Labels (Studios) “ICESTORM” und “Studio Hamburg” herausgegeben.
Die dritte Box erscheint nun wieder in der dickeren Doppel-DVD-Box und damit dürfte wohl die erste Box ein Ausrutscher gewesen sein.

DVD 1:
(039) Heimliche Hände (10.06.1975)
(040) 2,5 Karat (16.07.1975)

DVD 2:
(041) Ohne Ansehen der Person (23.09.1975)
(042) Die Explosion (18.11.1975)
(043) Felix kauft ein Pferd (22.01.1976)

DVD 3:
(044) Aus Angst (27.04.1976)
(045) Ich habe nichts anzuziehen (08.06.1976)

DVD 4:
(046) Wenn die Karre nicht läuft (29.06.1976)
(048) Auf der Durchreise (26.10.1976)

Technische Daten:
Format: Dolby, PAL
Sprache: Deutsch (Dolby Digital 2.0 Mono)
Region: Region 2
Bildseitenformat: 4:3 – 1.33:1
Anzahl Disks: 4
FSK: Freigegeben ab 12 Jahren
Studio: Studio Hamburg Enterprises (AL!VE)
Erscheinungstermin: 25. Januar 2013
Produktionsjahr: 1991
Spieldauer: 600 Minuten

staatsanwalt_3_VS

DDR TV-Archiv: „Der Staatsanwalt hat das Wort“ Box 2

Die zweite DVD-Box, dieses Mal als ICESTORM-Produktion, erscheint wieder mit 3 DVDs und neu digitalisierten Material. Wie die Polizeiruf-110-Boxen werden die Staatsanwalt-Folgen im Wechsel der Labels (Studios) „ICESTORM“ und “Studio Hamburg” herausgegeben.
Etwas Unverständnis hat bei mir die Boxwahl hervorgerufen. Die erste Box wurde als schmale Single-Box herausgegeben und ICESTORM hat bei der zweiten Box auf die Doppel-DVD-Box gewechselt. Auch die Rückengestaltung ist nicht identisch, was mich etwas verwundert. Zum Glück hat man sich wenigstens bei der Polizeiruf-Box abgesprochen, wobei auch dort das teilweise fehlende Begleitheft nicht unbedingt Freude hervorruft. Vielleicht lässt sich das „Studio Hamburg“ erweichen das Cover als PDF ins Internet zu stellen um den Sammlern zu Hause ein einheitliches Bild im Regal zu ermöglichen!

DVD 1:
(021) Zwei Promille (22.12.1971)
(023) Der Anruf kam zu spät (20.06.1972)
(024) Der illegale Projektant (22.08.1972)

DVD 2:
(031) Und wenn ich nein sage? (09.10.1973)
(033) Das Gartenfest (05.06.1974)

DVD 3:
(036) Hilfe für Maik (22.01.1975)
(037) Erzwungene Liebe (25.02.1975)
(038) Geschiedene Leute (15.04.1975)

Technische Daten:
Format: Dolby, HiFi Sound, PAL
Sprache: Deutsch (Dolby Digital 2.0)
Region: Region 2
Bildseitenformat: 4:3 – 1.33:1
Anzahl Disks: 3
FSK: Freigegeben ab 12 Jahren
Studio: Icestorm Distribution GmbH
Erscheinungstermin: 13. November 2012
Spieldauer: 573 Minuten